Als wir auf eine Idee kamen, die dir helfen wird.

In wenigen Wochen wird aus einer ehemals vagen Idee Realität. Erfahre, wie es überhaupt dazu kam.

Es ist schon knapp zwei Jahre her. Michael und ich beschäftigten uns zu dieser Zeit bereits beruflich stark mit digitalen Lösungen. Lukas war im Asset Management tätig. Alle drei waren wir Vollzeitangestellte mit wenig Ambition dies zu ändern.

Eines Abends saßen wir mit einem befreundeten Juristen beisammen. Wir diskutierten über die großen Player der New Economy. Wir sprachen über die Veränderungen, die Unternehmen wie Air BnB einer ganzen Branche brachten. Und gleichzeitig dem Nutzer völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Wir fragten uns, welche Branchen in Österreich einen Digitalisierungsschub benötigen könnten. Unser Freund meinte, der juristische Bereich könnte sich hierzu gut eignen. Der Abend verging, wir fuhren heim und waren am nächsten Tag wieder im Alltag unserer normalen Jobs.

Die Rechtsfux-Gründer: Philipp Stöfelz, Lukas Leys, Michael Summereder (v.l.)

 

Es passierte also nichts. Bis ein Jahr später dieses Thema wieder bei uns aufkam. Lukas hatte beruflich gerade viel mit juristischen Themen zu tun. Wir fragten uns, ob es denn nicht einfachere und unbürokratischere Lösungen gäbe, als ständig physisch zu einem Anwalt oder Notar zu müssen. Wir entschlossen uns, dieser Lösungsfindung stärker nachzugehen.

So begannen wir viele Gespräche mit uns bekannten Juristen, Notaren oder Rechtsanwälten zu führen – um herauszufinden, welche Bereiche überhaupt digitalisierbar sind. Diese Unterstützung war für uns sehr bedeutend – ohne sie hätten wir rechtsfux nie konzipieren können.

Eine Idee wird bald Realität. Unser Abenteuer beginnt erst jetzt.
Philipp Stöfelz, Founder & Marketing

Nun war es soweit: Wir hatten Bereiche definiert, die wir angehen konnten. Die grobe Idee stand. Die GmbH wurde gegründet. Und dann? Es wurde wieder ruhig. Fast 1 Jahr lang. Bis letzten Oktober.

Wir fassten uns ein Herz. Wir beschlossen, unserer Idee eine wirkliche Chance zu geben. So kündigten wir unsere Jobs und begannen ab Mitte November, intensiv für die Verwirklichung zu arbeiten. Nun stehen wir kurz davor. Bald ist es soweit: Rechtsfux geht an den Start. Und wir sind schon ganz heiß drauf. Nächste Woche klären wir dich an dieser Stelle übrigens detailliert auf, was wir mit Rechtsfux erreichen wollen. Schau rein und begleite uns in den letzten Wochen vor dem Start.

 

Newsletter